"Kommt, wir müssen weiter üben!", sage ich nach dem gemeinsamen Frühstück zu meinen Geschwistern und springe vom Esstisch auf. Unsere Mutter sagt ganz erstaunt zu mir: "Du kannst ja gar nicht genug bekommen vom Training, mein Kleiner!" "Ja, Mama, in dieser Woche wird doch unsere praktische Flugprüfung sein und da muss ich alles können, damit ich dann endlich auch alleine fliegen darf. Ich habe heute sogar schon vor dem Frühstück meine Trockenübungen gemacht.", antworte ich ihr und mache mich auf den Weg ins Kinderzimmer. "Das hat er wirklich gemacht und uns beide damit in aller Frühe aufgeweckt! Aber wir haben dann auch ein paar Flugübungen gemacht, denn wir möchten ja ebenfalls gut vorbereitet sein für die Prüfung.", merkt meine Schwester an und folgt mir zusammen mit meinem Bruder. "Ich hätte gar nicht gedacht, dass ihr alle so fleißig seid. Echt toll!", freut sich unsere Mutter und begibt sich in die Küche, um schon mit den Vorbereitungen für das Mittagessen zu beginnen.

Währenddessen bereiten wir Kinder uns weiter auf unsere praktische Flugprüfung vor. Immer wieder absolvieren wir Übung um Übung und achten sehr darauf, dass wir auch alles richtig machen. Besonders meine Schwester ist in dem Punkt sehr streng. Jede noch so kleine Ungenauigkeit in der Ausführung der einzelnen Übungen wird von ihr sofort lautstark moniert. "Nein, so nicht!", dürfen wir uns dann immer anhören. Mittlerweile sind diese Zwischenrufe aber sehr selten geworden, denn wir beherrschen die verschiedenen Übungen nach so vielen Wiederholungen schon nahezu perfekt. Und das ist ja schließlich auch notwendig, denn unsere Mutter hat uns letzte Woche nochmal darauf hingewiesen, dass wir in der Prüfung sämtliche Flugmanöver fehlerfrei meistern müssen.

Mitten in einer der schwierigsten Übungen klopft es plötzlich an der Zimmertür und unsere Mutter kommt herein. Prompt geht es schief und mein Bruder und ich fallen auf den Boden. "Tut mir leid, Jungs, das wollte ich nicht!", kommt sofort die Entschuldigung unserer Mutter, bevor sie uns mit freudiger Stimme lobt: "Ich finde es wirklich großartig, dass ihr so ehrgeizig trainiert und wollte nur mal kurz nach euch sehen und euch sagen, dass das Mittagessen in ein paar Minuten fertig ist. Ihr braucht ja auch mal eine Pause bei dem ganzen Training. Und ich denke, die könnt ihr euch auch erlauben. Die Prüfung schafft ihr bestimmt, da bin ich mir sicher!" Das hören wir natürlich gerne, denn wir wissen ja alle, was es bedeutet, wenn wir die praktische Flugprüfung bestehen. Und darauf freue ich mich schon sehr...